Den Menschen die Hand reichen, ihnen Mut machen und helfen, wo immer Hilfe benötigt wird.

„Gemeinsam gegen einsam“ – die Kampagne des SoVD in Niedersachsen

Jeder zehnte Mensch in Deutschland fühlt sich einsam. Die Corona-Pandemie hat das noch einmal sehr verstärkt. Vereinsamung betrifft aber nicht nur Senior*innen, Pflegebedürftige oder Menschen mit Behinderung, sondern immer öfter auch Jugendliche. 

Mit unserer neuen Kampagne wollen wir den Fokus genau auf dieses Problem lenken. Denn: Aus unserer täglichen Arbeit in der Beratung und im Ehrenamt wissen wir nur zu gut, was Einsamkeit mit Betroffenen machen kann – sie fühlen sich abgehängt und nicht mehr dazugehörig.

Unser Mittel dagegen ist Gemeinsamkeit: Wir reichen den Menschen die Hand, machen ihnen Mut und helfen, wo immer es nötig ist.

Für uns als größter Sozialverband in Niedersachsen sind die solidarische Gemeinschaft und das füreinander Einstehen Kernaufgaben. Unsere Kampagne ist daher sehr umfassend und wird auf drei Ebenen wirksam:

Sie haben Zeit und möchten sich auch engagieren?

Dann melden Sie sich gerne unter ehrenamt@sovd-nds.de bei uns. Wir freuen uns auf Sie!

Mehr Informationen zum Ehrenamt im SoVD erhalten Sie hier.